Wodurch unterscheiden sich Miete und Pacht?

Miete und Pacht unterscheiden sich durch die Verwendung der überlassenen Sache. Im Mietvertrag wird dem Mieter eine Sache zum Gebrauch überlassen, während bei der Pacht die Sache dem Pächter zur Nutzung überlassen wird.

Im Gegensatz zum Mietvertrag kommen aber für die Pacht nicht nur Sachen, sondern auch Rechte in Frage, sofern es sich um nutzbare Rechte handelt. Wird ein Stück Land als Lagerplatz überlassen, so liegt Miete vor; wird das Land zur Bewirtschaftung übergeben, zum Beispiel als Ackerland, so handelt es sich um Pacht.


Ähnliche Artikel