Normalarbeitsvertrag

Unter einem Normalarbeitsvertrag versteht man einen vom Bundesrat oder einer kantonalen Behörde nach Anhörung der beteiligten Berufsverbände oder gemeinnütziger Vereinigungen für die Angehörigen einer bestimmten Berufsgruppe verfassten und gehörig veröffentlichten Normalvertrag. Ein solcher Normalarbeitsvertrag gilt für die Dienstverhältnisse der Angehörigen der betreffenden Berufsgruppe, wenn nicht abweichende Vereinbarungen schriftlich getroffen wurden.

Im Gegensatz zum Gesamtarbeitsvertrag sind also beim Normalarbeitsvertrag abweichende Vereinbarungen zulässig, sofern sie in einem individuellen Dienstvertrag schriftlich niedergelegt sind.