Dispositiver Faktor

Die wichtigste Aufgabe des dispositiven Faktors ist es, die betrieblichen Zielsetzungen und die langfristigen unternehmenspolitischen Strategien festzulegen.

Der dispositive Faktor beschreibt diejenige betriebliche Instanz, die die Kombination der Elementarfaktoren vollzieht, in der betrieblichen Wirklichkeit die Betriebsleitung sowie Geschäftsleitung, die sich dabei den beiden Hilfsmitteln „Planung“ und „Organisation“ bedient.