An welchem Orte ist die Betreibung einzuleiten

Der Ort, an dem die Betreibung durchgeführt werden muß, wird als Betreibungsort bezeichnet. Grundsätzlich gilt der Wohnort des Schuldners als Betreibungsort. Einzelschuldner sind demnach an ihrem Wohnsitz zu betreiben bzw. am Wohnsitz des gesetzlichen Vertreters, die im Handelsregister eingetragenen juristischen Personen und Gesellschaften an ihrem Gesellschaftssitz. Eine Grundpfandbetreibung muß an dem Orte angehoben werden, wo sich das Pfand befindet. Faustpfandbetreibung kann nach Wahl des Gläubigers entweder am Wohnort des Schuldners oder an dem Orte angehoben werden, wo sich das Faustpfand befindet.