Organe der GmbH - Betriebswirtschaft24.com

Organe der GmbH

Weiches sind die Organe der GmbH?

1. Die Gesellschafterversammlung als das oberste Organ der Gesellschaft übt wie die Generalversammlung der AG eine mehr überwachende Tätigkeit aus. Für Gesellschaften mit großer Mitgliederzahl kann neben oder an Stelle der Gesellschafterversammlung die Urabstimmung treten. Die Befugnisse und die Einberufung der Gesellschafterversammlung sind wie im Aktienrecht geregelt.

2. Die Geschäftsführung. Geschäftsführung und Vertretung der Gesellschaft stehen nach Gesetz allen Gründermitgliedern gemeinsam zu. Durch entsprechende Statutenbestimmung können diese Kompetenzen einem oder mehreren Gesellschaftern oder sogar Dritten, die nicht Gesellschafter sein müssen, übertragen werden. In jedem Falle gelten die Bestimmungen des Aktienrechts in bezug auf Wohnsitz der Geschäftsführer, Umfang und Beschränkung der Vertretungsvollmacht, die besonderen Pflichten der Geschäftsführung bei Kapitalverlust und Überschuldung, auch für die GmbH. Für die geschäftsführenden Gesellschafter besteht ein gesetzliches Konkurrenzverbot wie bei der AG.

3. Die Kontrollstelle: Sie ist nicht obligatorisch. Für die Aufgaben und Verantwortlichkeit der Kontrollstelle gelten die selben Bestimmungen wie für die Kontrollstelle der AG.


Ähnliche Artikel