Opportunitätskosten

Unter dem Begriff Opportunitätskosten werden Verzichtskosten in volkswirtschaftlicher sowie betriebswirtschaftlicher Hinsicht bezeichnet. Ausgaben fliessen in die Kalkulation mit ein und finden Berücksichtigung, wenn eine andere Opportunität (Möglichkeit) selektiert wird.

Opportunitätskosten zählen nie zu den kalkulatorischen Kosten. Sie drücken einen nicht stattgefundenen Nutzen aus und erlauben damit eine sehr präzise Kalkulation der Kosten. Hierdurch werden alle Kosten präsentiert, falls keine anderen Optionen zur Verfügung stehen. Auf bestimmte Ressourcen wird verzichtet, wenn eine alternative Möglichkeit in Betracht gezogen wird.

Aus diesem Grunde müssen die Ausgaben des Verzichts bei den gesamten Kosten Berücksichtigung finden. Opportunitätskosten werden auch als Alternativkosten oder Verzichtskosten bezeichnet und sind in betriebswirtschaftlichen und volkswirtschaftlichen Bereichen anzutreffen.