Nicht funktionsfähige Anforderungen

Anmerkung der Redaktion: Der nachfolgende Eintrag wurde durch eine automatisierte Übersetzungssoftware von unserem Englischen Lexikon erstellt, damit das bestehende Wissen, rasch möglichst in Deutsch zur Verfügung gestellt werden kann . Die Schreibweise kann daher Fehler enthalten. Unsere Mitarbeiter werden den Eintrag in Kürze überarbeiten. Besten Dank für Ihr Verständnis!

Nicht funktionsfähige Anforderungen (NFR): Beschreiben Systemattribute wie Sicherheit, Zuverlässigkeit, Wartbarkeit, Skalierbarkeit und Benutzerfreundlichkeit (oft als _qualities_ oder _ilities_ bezeichnet). Sie können auch Beschränkungen oder Einschränkungen für das Design des Systems sein. Nicht funktionsfähige Anforderungen sind persistente Eigenschaften und Abhängigkeiten und im Gegensatz zu funktionalen Anforderungen sind in der Regel als Teil der _Definition der Done_ revisited. NFRs gibt es Team, Programm und Portfoliobacklog Ebene.

 

(Nonfunctional Requirements)