Moskau

Anmerkung der Redaktion: Der nachfolgende Eintrag wurde durch eine automatisierte Übersetzungssoftware von unserem Englischen Lexikon erstellt, damit das bestehende Wissen, rasch möglichst in Deutsch zur Verfügung gestellt werden kann . Die Schreibweise kann daher Fehler enthalten. Unsere Mitarbeiter werden den Eintrag in Kürze überarbeiten. Besten Dank für Ihr Verständnis!

Moskau: Eine Funktion Klassifizierung/Kategorisierungsmethode verwurzelt in schnelle Anwendungsentwicklung, die häufig in agilen Projekten verwendet wird.Die Methode für kurze vorgesehen ist, gilt als Zeit-Box Entwicklungsiterationen, in denen der Fokus auf Gegenstände bleibt, kritischsten für Lieferung innerhalb der Zeit-Box. Moskau ist eine modifizierte Akronym, das vier Ebenen der Einstufung der Priorität darstellt.

  • Muss – sind diese Zeit kritische Projektanforderungen, die in Reihenfolge für das Projekt nicht zu einen völligen Ausfall berücksichtigen geliefert werden müssen.Diese sind in der Regel Basis- oder kritischen Pfad Funktionen.
  • Haben sollte – das sind auch kritisches Projekt-Level-Anforderungen, aber sie sind nicht als zeitkritisch, da Anforderungen haben müssen.
  • Hätte – Sie gelten als nice-to-Have-Anforderungen. Sie sind Eigenschaften, die nicht zwingend erforderlich für den Erfolg der Iteration oder des Projekts, sondern würde Kundenzufriedenheit end-user/in das fertige Produkt.
  • Müssen nicht – dies sind die niedrigste Priorität. Sie sind nicht geplant oder in der Lieferbox Zeit geplant.

 

(MoSCoW)