Kauf nach Probe

Bei einem Kauf nach Probe, auch Muster genannt, ist der Verkäufer verpflichtet, nach einem von ihm selbst gegebenen oder vom Käufer vorgelegten Muster eine grössere Menge der selben Beschaffenheit zu liefern. Ist die Warensendung probemässig, das heisst weist sie die wesentlichen Eigenschaften der Probe auf, so muss sie der Käufer diese annehmen. Man nennt dies auch unbedingter Kauf, ansonsten kann er die Annahme verweigern.


Ähnliche Artikel