Hawthorne-Untersuchung - Betriebswirtschaft24.com

Hawthorne-Untersuchung

Die Hawthorne-Untersuchung ist die Bezeichnung für die von MAYO und deren Mitarbeitern in den Hawthorne-Werken der Western Electric durchgeführten betriebspsychologischen Untersuchung.

Durch Befragungen und in kreierten Arbeitsräumen wurden alle Faktoren, die psychisch und physiologisch den Arbeitsablauf beeinflussen, erhoben und variiert. Aus den Ergebnissen ist besonders der Primat der Sozialbeziehungen hervorzuheben.

Das sozialpsychische Klima ist entscheidender als die äusseren Faktoren wie Arbeitszeit, Beleuchtung, Pause usw.

Auch die Bedeutung der informellen Gruppe, des Sicherheitsbedürfnisses, des persönlichen Ansehens sowie der inneren Beteiligung an der Arbeit wurden durch die Untersuchungsergebnisse erhärtet.