HAM-Modell - Betriebswirtschaft24.com

HAM-Modell

HAM steht für „human associative memory“ und steht für ein menschliches assoziatives Gedächtnismodell. Das Modell wurde 1973 von Anderson & Bower entwickelt. Konzepte im Sinne von abstrakten Ideen sowie ihre Beziehungen und Assoziationen untereinander sollen durch Sprachzergliederung der eingehenden Propositionen in hierarchisch geordnete Netzwerke übersetzt werden. Im Englischen nennt man dies auch „linguistic parser“

Das HAM-Modell wird oft auch Netzwerk-Modell genannt.