geliefert ab Kai - Betriebswirtschaft24.com

geliefert ab Kai

Der Begriff „geliefert ab Kai“ kommt aus dem internationalen Handel. Der Englische Begriff hierzu lautet: Delivered Ex Quay oder kurz (DEQ)

Sie beschreibt eine international verwendete Handelsklausel für die Warenlieferung über See/Binnengewässer oder bei multimodalem Transport. Hiermit ist auch die Schiffs-Entladung auf den Kai im Bestimmungshafen mit eingeschlossen.

Die Klausel besagt ausserdem, dass der Exporteur erst liefert, wenn die Ware dem Importeur am Kai des benannten Bestimmungshafens verfügbar gemach wird. Alle Kosten und Gefahren werden bis dahin durch den Exporteur selber getragen.