Entscheidungskriterien für die Wahl der Unternehmensrechtsformen

Folgende Entscheidungskriterien spielen eine zentrale Rolle für die Wahl der Unternehmens-Rechtsformen:

  • die Rechtsgestaltung, insbesondere die Haftung
  • die Leitungsbefugnis (Vertretung nach außen, Geschäftsführung, Mitbestimmung)
  • die Gewinn- und Verlustbeteiligung, sowie Entnahmerechte
  • die Finanzierungsmöglichkeiten mit Eigen- und Fremdkapital
  • die Flexibilität bei der Änderung von Beteiligungsverhältnissen und bei Eintritt und Ausscheiden vonGesellschaftern
  • Steuerbelastung
  • gesetzliche Vorschriften über Umfang, Inhalt, Prüfung, Offenlegung des Jahresabschlusses
  • Aufwendungen der Rechtsform (z. B. Gründungs- und Kapitalerhöhungskosten, besondere
    Aufwendungen für die Rechnungslegung)