Das magische Dreieck

Das magische Dreieck setzt sich aus den Dimensionen Kosten, Qualität und Zeit zusammen. Der Faktor Kosten definiert das Budget, das für ein Projekt zur Verfügung steht. Aus dem Budget lässt sich ableiten, wie viel die Umsetzung eines Projekts in etwa kosten darf. Die Zeit gibt an, wie viel zeit zur Umsetzung eines Projekts zur Verfügung steht. Und die Qualität definiert die Hochwertigkeit der jeweiligen Leistung. Diese drei Faktoren stehen in engem Bezug zueinander und können sich gegenseitig beeinflussen. Also müssen auch alle drei Faktoren beim Projektmanagement bedacht werden. Aus diesem Modell können auch verschiedene Probleme resultieren. So kann man bei der Projektumsetzung beispielsweise zu wenig Zeit haben: Dadurch werden zumeist auch die Kosten höher, für die Umsetzung steht zu wenig Budget zur Verfügung: in diesem Fall wird oft an der Qualität gespart oder es wird viel Wert auf Qualität gelegt, jedoch ist die Zeit zur ebendieser Umsetzung nicht vorhanden.