Cash Flow

Unter Cash Flow versteht man die Differenz von Erträgen und Aufwendungen des aktuellen Geschäftsjahres. Die Erträge und Aufwendungen sind dabei einzahlungs- resp. auszahlungswirksam. Das bedeutet, dass der Ertrag zu einer Einzahlung liquider Mittel geführt hat. Im umgekehrten Sinne entspricht es für den Begriff „auszahlungswirksam“.

Beispiel: Personal- und Material Aufwendungen  führen zu Auszahlungen. Dies gilt aber nicht für Abschreibungen oder die Bildung von Rückstellungen.