Bonität

Unter Bonität wird die Fähigkeit eines Schuldners verstanden, seine Zahlungsverpflichtungen vollständig und fristgerecht erfüllen zu können und zu wollen. Kann ein Kreditnehmer seinen künftigen Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen, spricht man von einem Bonitätsrisiko. Je schlechter die Bonität eines Schuldners ist, desto höher ist das mögliche Kreditausfallrisiko. Um dem entgegenwirken zu können, wird die „Risikozulage“ entsprechend erhöht. Der Schuldner zahlt diese Risikozulage in Form von Zinsforderungen, die der Gläubiger in seiner Zinsforderung mit einkalkuliert.


Ähnliche Artikel