Bankeinlage

Jede Form von finanziellem Guthaben, welches sich auf einem Bankkonto (Kontokorrentkonto, Sparkonto etc.)  befindet, bezeichnet man als „Einlage“.

Da die Einlage bei einer Bank angelegt wird, spricht man von einer Bankeinlage. Für die Banken stellen Bankeinlagen immer eine Fremdeinlage dar, was mit Verbindlichkeiten gegenüber dem Anleger in Zusammenhang steht.

Bankeinlagen werden auf der Bank als Buchgeld behandelt, das aber jederzeit in Bargeld umgewandelt oder für den Zahlungsverkehr verwendet werden kann.


Ähnliche Artikel